Was macht eigentlich der Stadtrat? Wie funktioniert Kommunalpolitik in Gera?

Wir sind nicht die Sendung mit der Maus oder Löwenzahn, denken aber, dass Aufklärung und Erklärung über die Arbeit im Stadtrat und allgemein über Kommunalpolitik in Gera wichtig sind, da oftmals die nötige Transparenz fehlt.  Aus diesem Grund erfahren Sie hier künftig Wissenswertes über die Kommunalpolitik in Gera, die Arbeit des Stadtrates sowie News und Infos über unsere Arbeit als Wählervereinigung.

Wo stehen wir in Gera?
  • Die Bürger von Gera sehen ihre eigene Stadt eher negativ
  • Die Außendarstellung der Stadt Gera ist katastrophal
  • Schlechte Haushaltslage und leistungsschwache Verwaltung
  • Wirtschaftsförderung findet mangels personeller und finanzieller Ressourcen quasi nicht statt
  • Gera wird in Erfurt nicht hinreichend ernst genommen
  • Die etablierten Parteien sind keine Alternative mehr
  • Ein zerstrittener Stadtrat, der mehrheitlich ideologische Entscheidungen fällt
  • Die Mitglieder des Stadtrates vertreten zuerst ihre eigenen politischen Interessen – nicht immer zum Wohle der Stadt!

Die Kommunalpolitik erreicht den Bürger nicht mehr – das zeigen die letzten Wahlergebnisse, mit vielen Nicht- und Protestwählern.
Der Ausgang der OB-Wahl verdeutlicht, dass die Bürger Veränderung gewählt haben und der Wunsch nach einem überparteilichen, unabhängigen, ehrlichen politischen Player besteht.

Wir haben eine tolle Stadt, mit bester Lage in Mitteldeutschland, mit vielen Vorteilen, mit engagierten Menschen – das lassen wir uns nicht länger kaputtreden!
Wer sind wir?
Wir sind eine unabhängige Wählervereinigung – nur kommunalpolitisch aktiv und nur der Sache verpflichtet – zum Wohle unserer Stadt – neu, einig, unverbraucht, fair, transparent. Kurz: Eine tolle Gemeinschaft aus einem breiten politischen Spektrum, mit einer gesunden Mischung aus „alten Hasen und jungen Wilden“. Politik soll und kann wieder Spaß machen – das Interesse an unserer Stadt, Fachkompetenz und Engagement stehen vor Ideologie!
Wer sind wir nicht?
Wir sind keine „klassische Partei“ – und wir müssen uns nicht an von außen vorgegebenen Programmen orientieren!
Unser Programm orientiert sich an den Bedürfnissen der Bürger unserer Stadt Gera!
Was wollen wir erreichen?
  • Eine starke Fraktion im Stadtrat ab Mai 2019
  • Politische Akzente setzen und nicht nur von der Verwaltung vorgegebene Themen beurteilen
  • Eigene Identität in der politischen Landschaft in Gera mit eigenen Themen
  • Wir wollen Lösungen aufzeigen, zum Beispiel zu den Themen:
    • Wirtschaftsförderung und Stadtmarketing
    • Kultur und Sport
    • Jugend und Bildung
    • Ausländerpolitik
    • Sicherheit
Wie wollen wir das schaffen?
  • Mit Freude an der Kommunalpolitik und Verbundenheit mit unserer Stadt
  • Durch eine starke Liste mit kompetenten Personen aus verschiedenen Bereichen für die Kommunalwahl 2019
  • Als Ansprechpartner für Bürger – aber auch für die Verwaltung
  • Durch sachliches, kompetentes Auftreten mit dem nötigen Hintergrundwissen
  • Konstruktiv und sachorientiert mit dem Oberbürgermeister und den Fraktionen des Stadtrats zusammenarbeiten
  • Mit neuen Ideen und mit neuen Leuten – jeder kann sich und seine Ideen einbringen

UNSERE TEAMS

Team "Nachbarn"
Teamleitung: Ralf Kirchner

Team "Gera produktiv"
Teamleitung: Mirko Raatz, Andreas Herrmann

Team "Junges Gera"
Teamleitung: Steffen Reiche-Römuß

Team "Kunst, Kultur & Sport"
Teamleitung: Sandra Graupner

Team "Blaulicht"
Teamleitung: Sven Rothe